xylus.de | Das IT und Projektmanagement Blog

Die Angebotsphase in agilen Projekten

| Keine Kommentare

Die Herausforderungen der Angebotsphase in agilen Projekten kennt jeder. Bei agilen und prototypischen Projekt-Umsetzungen gestaltet sich vor allem diese Phase immer wieder als extrem schwierig.

Der Kunde möchte in der Regel eine verbindliche Auskunft über die Kosten. In einem agilen Projekt ohne Pflichtenheft und starren Anforderungen ist die vorherige Abschätzung des gesamten Budgetrahmens oftmals schier unmöglich.

Über Ansätze zur Angebotsphase in agilen Projekten und wie es laufen kann schreibt die Zeitschrift Objekt-Spektrum in Ihrer Ausgabe von 01/2006. http://www.oose.de/archive/publikation/der-agile-festpreis-objekt-spektrum-2006

Eine endgültige Lösung wie man dem Kunden die Problematik Kosten vs. Agilität positiv verhäuft liefert der Artikel in meinen Augen leider aber auch nicht.

Letztlich muss m.E. immer eine enge und transparente Kommunikation mit dem Kunden stattfinden. Leider nicht mit jedem Kunden funktioniert das. Die Kosten sind nun mal immer wieder ein extrem sensibles Thema. Außerdem fehlt auch oftmals das Verständnis für das Projektgeschäft, IT-Dienstleitungen an sich und deren Aufwände. Auch hier hilft wie immer in einem Projekt nur reden, reden, reden…

 

Autor: Christof Zahn

Christof Zahn auf Google+

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.